Klinoptilolith / Zeolith

Auszug aus dem Buch:

Klinoptilolith ist ein vulkanisches Tuffgestein aus heisser Asche, die sich im Meerwasser anreicherte und chemisch veränderte.

Die Aktivität des Klinoptilolith wird durch Mikronisierung, um einige hundert Mal gegenüber dem Mineral gesteigert. Die dadurch vergrösserte Oberfläche verbessert die antioxidative Wirkung und die Absorption von Giften, Schwermetallen und der freien Radikalen.

Organwirkung: Bindegewebe, Blut, Haut, Immunsystem, Knochen, Leber, Lunge, Thymus und Verdauungstrakt

Indikationen: Arthrose, Borreliose, Bronchitis, Osteoporose, Diabetes I und II, Immundefizit-Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen und Überempfindlichkeitsreaktionen. Unterstützend bei Parkinson und MS.

Seelisch: Verbessert den Erholungswert des Schlafes bei psychischem Stress; wirkt dadurch leistungssteigernd.

Anwendung: Als Trommelstein in der Hosentasche mitgeführt. Als mikronisiertes Pulver oder abgekapselt in Wasser oder Joghurt eingenommen.

 

Literatur dazu finden Sie beispielsweise hier:

Klinoptilolith